Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Touren-Wegweiser

Auf dieser Seite:

Übersicht zu Radtouren in Portugal

Auf dieser Seite geben wir eine kurze Einführung in Radtouren durch Portugal.

Portugal ist kein Fahrradland. Das Fernradwegenetz ist sehr dünn und sehr rudimentär ausgeschildert. In den Städten gibt es zwar häufig Radwege und Lissabon hat ein ganz gutes Netz. Aber außerorts empfiehlt es sich - wie in den meisten Ländern - nicht, auf den Hauptstraßen zu radeln. Der Verkehr ist rege und fließt schnell. Wenig genutzte Nebenstraßen oder für den Verkehr gesperrte Schotterwege sind das Mittel der Wahl. In Portugal gibt es noch nennenswerte Kilometer ungeteerter Nebenstraßen mit kaum Verkehr, auf denen man in Ruhe radeln kann.

Am einfachsten ist es, landschaftlich und verkehrlich attraktive Strecken durch Nutzen von Fernradwegen zu finden. Im Vordergrund steht hier der Eurovelo 1 (siehe hierzu Übersichtsseite Eurovelo 1). Er führt entlang der gesamten portugiesischen Küste von Caminha an der spanisch-portugiesischen Grenze über Lissabon nach Faro und weiter nach Spanien.

Wir sind in Portugal bisher den Abschnitt des Eurovelo 1 von Lissabon nach Faro und weiter nach Spanien geradelt (siehe Tabelle unten), den Abschnitt des Eurovelo 1 nördlich von Lissabon haben wir noch nicht unter die Räder genommen.

Mehrtägige Touren mit dem Fahrrad sind bei den Portugiesen noch nicht verbreitet. Wenn ihr auf dem Eurovelo zwischen Portugal und Faro immer wieder mal Tourenfahrer trefft, sind es fast immer Ausländer.

Die portugiesichen Kraftfahrer erweisen sich im Stadtverkehr, wenn nicht zügig gefahren werden kann, als überraschend defensiv und zuvorkommend gegenüber Radfahrern. Auf verkehrsreichen Straßen ist das Radeln überall und auch in Portugal unangenehm und sogar gefährlich. Der Eurovelo 1 meidet diese Straßen zu ca. 99%.

Sehr aufpassen müssen Radfahrer in den vielen Kreisverkehren. Die einheimischen Autofahrer unterstellen immer, dass Radfahrer die nächste Ausfahrt nehmen und schneiden gnadenlos die Bahn der Radler, die im Kreis bleiben. Dies führte bei uns anfänglich zu einigen gefährlichen Situationen. Hier hilft nur, Arm links raus und Handzeichen geben, wenn ihr im Kreisverkehr bleibt und aufpassen, ob die Autofahrer nicht trotzdem die Bahn schneiden. Notfalls an der Ausfahrt warten bis der Verkehr weg ist.

Übersichtskarte Radtouren Portugal
Bild: Übersichtskarte zu Radtouren in Portugal (Klicken auf die Route führt zur Tourenbeschreibung)

Radtouren in Portugal

Die Karte gibt einen Überblick über alle im Touren-Wegweiser beschriebenen Radwege bzw. Radtouren in Portugal. Durch Klicken mit der Maus auf das Kürzel der Radtour gelangt man zu der ausführlichen Beschreibung der Radtour.

Kürzel Name von nach Entfernung in km Höhenmeter steigend Höhenmeter fallen Durchschnittl. Steigung
EV1 Eurovelo 1 Lissabon Faro 484 3120 3120 1,90 %