Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Touren-Wegweiser

Auf dieser Seite:

Radweg über den Eurovelo 12 von Aberdeen nach Newcastle

Abschnitt:

Montrose - St Andrews

EV12 zwischen Arbroath und East Haven
Bild: EV12 zwischen Arbroath und East Haven

Wir beschreiben auf dieser Seite eine 84 Kilometer lange Radtour von Montrose nach St Andrews. Sie ist Teil des europäischen Fernradweges Eurovelo 12, den wir auf den folgenden Seiten zwischen Aberdeen und Newcastle dokumentieren. Eine Übersicht zu allen Seiten dieser Radtour ist am Beginn dieser Seite dargestellt.

Von Montrose nach St Andrews

Logo Eurovelo 12Logo NordseeküstenradwegLogo Fernradweg 1Wir queren den River South Est in Montrose und fahren weiter in Meeresnähe auf teils einspurigen Teerstraßen ohne Verkehr auf und ab durch Felder. Die Steigungen werden allmählich flacher. Erst in dem größeren Ort Arbroath kommt der Radweg wieder unmittelbar ans Meer. Südlich von Arbroath ist die Strecke völlig eben. Wir radeln unmittelbar am Meer entlang neben einer Bahnlinie auf teils ungeteerten Wegen - später entlang eines großen Golfplatzes.

Der Ort Monifieth bildet quasi den Stadtrand von Dundee. In Monifieth liegt unmittelbar am Hafen das Broughty Castle. Wir radeln nun in die Bucht Firth of Tay hinein, an der die Stadt Dundee liegt. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die Hafenanlagen von Dundee. Der Radweg führt uns durch den Hafen von Dundee bis zur Tay Road Bridge. Mit einem Aufzug gelangen wir auf die Brücke und radeln in der Mitte der langen Brücke zwischen den beiden Fahrbahnen auf einem kombinierten Fuß-Radweg zur Südseite der Bucht Firth of Tay.

Dort biegt der Radweg 1 gleich nach Osten und wir kurbeln entlang der Bucht zum Ort Tayport.

Hinter Tayport radeln wir abseits des Meeres durch den großen Tentsmur Forest auf einem ungeteerten Weg mit teils etwas groben Steinbelag. Hinter dem Waldgebiet liegt der Ort Leuchars mit einer großen Luftwaffenbasis. Ab dem nächsten Ort Guardbridge geht es auf einem straßenbegleitenden Radweg entlang der A91 bis St. Andrews. Auf halber Strecke nach St Andrews teilt sich der Radweg. Die Beschilderung ist etwas verwirrend. Wer der Beschilderung weg von der A91 in Richtung Süden folgt, umgeht damit die lohnende Stadt St Andrews und kürzt die Route etwas ab.

St Andrews ist eine sehr lebhafte Stadt an der St Andrews Bay mit vielen Touristen und noch mehr Studenten. Hier wurde 1754 der erste Golfclub gegründet und es gibt die älteste Universität Schottlands (gegründet 1413) zu bewundern. Viele schöne alte Häuser reihen sich entlang der in Ost-Westrichtung verlaufenden zwei Hauptstraßen. Am östlichen Stadtrand liegt die Ruine der St Andrews Cathedral.

Über Campingplätze entlang dieser Etappe informiert die Streckenübersicht.

Karte zur Radtour auf dem EV12 von Montrose nach St Andrews
Bild: Karte zur Radtour auf dem EV12 von Montrose nach St Andrews
Lunan Bay
Bild: Lunan Bay
Arbroath
Bild: Arbroath
Großes Waldgebiet zwischen Tayport und St Andrews
Bild: Tentsmur Forest zwischen Tayport und St Andrews
St Andrews
Bild: St Andrews
Höhenprofil zur Radtour auf dem EV12 von Montrose nach St. Andrews
Bild: Höhenprofil zur Radtour auf dem EV12 von Montrose nach St. Andrews (Nächste Seite Nächste Seite)