Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radtour Neuseeland, Queenstown - Kinloch - Queenstown

Abschnitt:

Einführung

Blick auf das nördliche Ende des Lake Wakatipu mit dem schneebedeckten Mount Earnslaw
Bild: Blick auf das nördliche Ende des Lake Wakatipu mit dem schneebedeckten Mount Earnslaw (rechts in Wolken)

Einführung in die Radtour von Queenstown nach Kinloch

Dieser Abstecher nach Kinloch ist eine Sackgasse, auf der es viele knackige Steigungen zu bewältigen gibt. Aus unserer Sicht ist die Tour bei gutem Wetter aber sehr lohnend, zum einen wegen der landschafltich großartigen Strecke, zum anderen bieten sich schöne Wandermöglichkeiten.

Von Queenstown nach Glenorchy fahren wir entlang des Ostufers des Lake Wakatipu. Obwohl sich die Straße immer unmittelbar am Ufer hält, ist sie sehr bergig und anstrengend. Ständig geht es kräftezehrend auf und ab. Entschädigt wird die Mühe mit herrlichen Ausblicken auf die bis zu 2000 Meter hohen Berge am westlichen Ufer des Lake Wakatipu. Auf den letzten Kilometern vor Glenorchy wird uns zudem ein guter Blick auf die 2500 Meter hohen, von Gletschern bedeckten Berge Climax Peak und Mount Edwards geboten.

Von Glenorchy geht es noch 18 Kilometer auf einer geteerten Straße bis zur Brücke über den Dark River weiter. Dort gibt es einen guten Blick über den breiten Dart River und in das Dart Valley. Oft hängen dunkle Regenwolken in den engen Tälern fest und geben der Landschaft ein dramatisches Aussehen. Heftige Winde können über die weiten Schotterflächen des Dark River wehen und Wasser und Sand aufpeitschen. Bei gutem Wetter zeigt sich sehr schön im Nordwesten der von Schnee und Eis bedeckte Mount Earnslaw.

Von den beiden einfachen Zeltplätzen des DoC, Sylvan Campsite und Kinloch Campsite, bieten sich Wanderausflüge an. Allerdings beginnt unmittelbar am Kinloch Campsite kein Wanderweg. Von dort müssen erst noch 12 Kilometer auf einer welligen Piste bis zur Greenstone Station zurückgelegt werden. Wer keine Wanderung unternehmen möchte, sollte den Kinloch Campsite dem Sylvan Campsite vorziehen und vom Zelt den Blick über den See genießen. Die Piste von der Brücke über den Dark River bis zur Kinloch Campsite kann in einem üblen Zustand sein. Die beim Kinloch Campsite liegende Kinloch Lodge umfasst auch eine Jugendherberge mit halbwegs annehmbaren Preisen, außerdem gbit es ein Restaurant.

Auf der letzten Seite zu dieser Radtour haben wir mehrere Wanderungen im Umfeld der beiden Zeltplätze beschrieben.

GPS-Navigation

Für alle von uns beschriebenen Radtouren durch Neuseeland bieten wir Tracks mit der exakten Route für GPS-fähige Geräte an. Darüber hinaus haben wir eine Waypoint-Tabelle mit allen Unterkünften, Geschäften und Sehenswürdigkeiten aus den Streckenübersichten erstellt. Mit Hilfe der Waypoints routet das Navi zur gewünschten Unterkunft oder zum Supermarkt.

Die gesamten Tracks und Waypoints für die Nord und Südinsel Neuseelands senden wir gerne für eine Spende zur Finanzierung des Touren-Wegweisers per E-Mail zu. Schreibe per E-Mail an olaf@touren-wegweiser.de und spende hier.

Tracks und Waypoint-Tabelle sind in folgenden Formaten verfügbar: GPX (Garmin), Tom Tom, Compe, NMEA. Die Tracks beinhalten auch Höhenangaben, die Waypoint-Tabelle enthält den Namen der Unterkunft wie in der Streckenübersicht geschrieben und ihre Koordinaten. Jeder Track umfasst maximal 10.000 Trackpunkte. Bitte prüfen, ob das GPS diese Menge verarbeiten kann. Bei Erfordernis reduzieren wir gerne die Anzahl der Trackpunkte.

Tipps zur Nutzung Nutzung von Tracks und Waypoints mit dem Smartphone inklusive eines Tests von Karten-Apps findest du hier.

Alle Daten sind sehr gewissenhaft erhoben, dennoch können wir für die Richtigkeit des Tracks und der Waypoint-Tabelle keine Haftung übernehmen. Die Daten dürfen nicht an Dritte weiter gegeben oder im Internet für Dritte zum Download bereitgestellt oder für kommerzielle Zwecke ausgewertet werden.

Weitere Informationen zur Radtour

Auf den folgenden Seiten gibt es weitere Informationen zur Radtour:

  • Interaktive Karte mit Höhenprofil zur Route. Die Karte kann vergrößert werden und zwischen verschiedenen Kartenanbietern gewechselt werden. Durch Umschalten auf Google Streetview kann man Wege und Landschaft als Bild ansehen.
  • Streckenübersicht mit Übernachtungsmöglichkeiten und weiteren wichtigen Punkten entlang der Route.
  • Detailbeschreibung der Route mit dem Verlauf der Route, vielen Bildern, Karten, Höhenprofilen, Übernachtungsmöglichkeiten und vielem Mehr.

Alle Seiten sind direkt über die Seitenübersicht am Beginn jeder Seite erreichbar.

Karte zur Radtour von Queenstown nach Kinloch und zurück
Bild: Karte zur Radtour von Queenstown nach Kinloch und zurück

Übersichtstabelle zur Radtour

Merkmal des Radweges Beschreibung
Name des Radweges und Radwegezeichen

-

Länder Neuseeland
Start, Ende Queenstown, Queenstown
Länge des Radweges 142 Kilometer
Höhenmeter steigend 1390 Meter
Höhenmeter fallend 1390 Meter
Durchschnittliche Steigung 3,2 %
Durchschnittliches Gefälle 3,2 %
Wegeführung und Verkehr Straßen und Pisten, zwischen Queenstown und Kinloch einiger touristischer Verkehr
Wegebelag Teerbelag zwischen Queenstown und der Brücke über den Dark River (63 Kilometer), alle übrigen Straßen nördlich von Glenorchy sind Schotterpisten
Campingplätze Abstand maximal 34 Kilometer
Höhendiagramm zur Radtour von Queenstown nach Kinloch
Bild: Höhendiagramm zur Radtour von Queenstown nach Kinloch
Blick vom Kinloch Campsite auf Lake Wakatipu
Bild: Blick vom Kinloch Campsite auf Lake Wakatipu (—»)