Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Touren-Wegweiser

Auf dieser Seite:

Georgien

Abschnitt:

Zhinvali - Pshaveli

Alle Seiten zur Tour: Einführung Georgien » Swanetien » Zekari-Pass
Karte zur Tour von Zigdidi nach Ushguli und weiter nach Zageri
Bild: Karte zur Tour von Sugdidi nach Ushguli und weiter nach Zageri
Karte zur Tour von Zhinvali nach Pshaveli
Bild: Karte zur Tour von Zhinvali nach Pshaveli

Wir stellen auf dieser Seite eine 77 Kilometer lange Strecke von Zhinvali nach Pshaveli vor. Unsere Beschreibung ist für Radfahrer und Autofahrer geeignet.

Von Zhinvali nach Pshaveli

Diese Route stellt eine Verbindung zwischen der Georgischen Heerstraße bei Zhinivali und Pshaveli dar. Pshaveli liegt am Beginn der Straße über den Abano-Pass nach Omalo. Mit dieser Verbindungsstrecke verknüpfen wir die Ausflüge entlang der Heerstraße und nach Shatili mit der weiter östlich gelegenen Straße nach Omalo.

Es handelt sich unseres Erachtens um eine reine Verbindungsstrecke ohne besondere landschaftliche Attraktionen. Abseits der großen Touristenströme ist die Strecke kaum befahren. Wegen der wenigen Orte gibt es auch kaum Verkehr durch Einheimische.

Zwischen Zhinvali und Tianeti geht es durch eine waldreiche Landschaft, unterbrochen von Weideflächen für Rinder und Schafen.

Mit einer durchschnittlichen Steigung von 4,6% und 992 Höhenmetern bei Fahrtrichtung nach Osten ist die Strecke für Radfahrer durchaus anstrengend. Auf den ersten 14 Kilometern ab Zhinvali geht es anspruchsvolle 700 Höhenmeter hinauf. Zwischendurch gibt es noch eine Abfahrt um knapp 100 Höhenmeter. Bis zu 9% geht es auf diesem Abschnitt hoch.

Am höchsten Punkte auf 1322 Metern über dem Meeresspiegel liegt rechts der Straße an einem Abzweig eine große Wiese mit Buschwerk am Rand und einem weiten Blick nach Osten. Sie bietet sich gut für eine Übernachtung mit dem Zelt oder Wohnmobil an (N 42,14840° O 44,86102°, siehe Bild). Allerdings gibt es kein Wasser.

Nach diesem Anstieg rollen wir 11 Kilometer hinunter nach Tianeti. Bis Tianeti ist die breit ausgebaute Straße geteert und in einem sehr guten Zustand.

Die nächsten 20 Kilometer waren im Jahr 2019 noch ungeteert. Allerdings wurde gerade die Straße verbreitert. In ein bis zwei Jahren dürfte sie durchgehend geteert sein.

Nach Tianeti geht es noch 80 Höhenmeter abwärts und dann kurvenreich drei Kilometer durch schönen dichten Wald 150 Höhenmeter mit etwa 6% hinauf. Dann geht es nur noch abwärts bis Pshaveli, anfangs mit 5% noch kurvenreich durch Wald, später recht eben durch Felder.

In dem größeren Ort Achmeta gibt es mehrere Einkaufsmöglichkeiten.

Übersichtstabelle zur Tour

Merkmale des Weges Beschreibung
Länder Georgien
Start, Ende Zhinvali, Pshaveli
Länge der Strecke 76 Kilometer
Höhenmeter steigend 992
Höhenmeter fallend 1218
Durchschnittliche Steigung 4,6 %
Durchschnittliches Gefälle 3,0 %
Wegeführung und Verkehr zweispurige Straße, wenig Verkehr
Wegebelag teilweise Asphalt
Schöner Übernachtungsplatz zwischen Zhinvali und Tianeti
Bild: Schöner Übernachtungsplatz zwischen Zhinvali und Tianeti (N 42,14840° O 44,86102°)
Achmeta
Bild: Achmeta
Höhendiagramm zur Tour von Zhinvali nach Pshaveli
Bild: Höhendiagramm zur Tour von Zhinvali nach Pshaveli (Nächste Seite Nächste Seite)