Touren-Wegweiser für Radfahren, Wandern und Autoreisen

Touren-Wegweiser

Auf dieser Seite:

Rundfahrt Westfjorde, Island

Abschnitt:

Reykhólar - Ringstraße

Blick auf den Breiðafjörður östlich von Reykhólar
Bild: Blick auf den Breiðafjörður östlich von Reykhólar
Damm über den Gilsfjörður
Bild: Damm über den Gilsfjörður

Diese Tourenbeschreibung richtet sich an Auto-Reisende mit PKW oder Wohnmobil und Rad-Tourenfahrer.

Wir beschreiben auf dieser Seite eine 103 Kilometer lange Tour von Reykhólar in Richtung Süden zur Ringstraße. Sie ist Teil unserer Beschreibung einer Umrundung der Westfjorde Islands. Eine Übersicht zu allen Abschnitten zur Strecke ist am Beginn dieser Seite dargestellt.

Rundfahrt durch die Westfjorde Islands von Reykhólar in Richtung Süden zur Ringstraße

Zwei Pässe von 220 und 402 Metern Höhe fordern Touren-Radfahrer auf dieser durchgehend geteerten Etappe. Immerhin gibt es in der Ortschaft Búðardalur eine gute Einkaufsmöglichkeit.

Wer in Reykhólar übernachtet hat, fährt wieder 14 Kilometer auf der Stichstraße 607 zurück zur Hauptstraße 60 und folgt ihr in südlicher Richtung.

Von der Straße 60 bietet sich ein guter Blick auf das östliche Ende des Breiðafjörður. In Richtung Süden ragt eine Halbinsel mit über 900 Meter hohen Bergen 30 Kilometer in das östliche Ende des Breiðafjörður hinein. Den östlichsten Zipfel des Breiðafjörður bildet der 10 Kilometer lange Gilsfjörður. Die Straße 60 erspart uns einen Umrundung des Gilsfjörður durch einen 3 Kilometer langen aufgeschütteten Damm in seinem Eingangsbereich.

Am südlichen Ufer des Gilsfjörður erreichen wir die bereits angesprochene Halbinsel. Wer sehr viel Zeit hat, kann die Halbinsel auf einer 83 Kilometer langen Piste umrunden. Stattdessen überquert die Straße 60 das östliche Ende der Halbinsel mittels eines 220 Meter hohen Passes. Die Pass-Strecke ist 63 Kilometer kürzer als eine Umrundung der Halbinsel. In der Hauptsache bleiben Steigung und Gefälle auf beiden Seiten des Passes bei 5%.

Kurz vor Erreichen des nächsten Fjords, des Havammsfjörður, bietet sich eine Gelegenheit für ein warmes Bad in einem sehr schönem Hot Pot. Rechts zweigt eine Straße in ein Tal mit einigen Bauernhöfen und zu einem Hotel ab. Gleich beim Hotel liegt der kleine mit Natursteinen gefasste, kreisrunde Pool Guðrúnarlaug. Eine Umkleidemöglichkeit gibt es im liebevoll gestalteten Torfhäuschen direkt daneben. Die Wassertemperatur schwankt je nach geothermaler Aktivität. Während unseres Besuches war Wasser so heiß, dass wir nur wenige Minuten darin ausgehalten haben.

Es geht nun recht eben entlang des großen Havammsfjörður nach Búðardalur. Der touristisch kaum interessante Ort Búðardalur bietet die erste gute Einkaufsmöglichkeit seit Patreksfjörður (weitere Infos zum Ort siehe Streckenübersicht).

Nach Búðardalur folgt ein Anstieg von 65 Höhenmetern über den westlichen Ausläufer des Laxardalsháls. Mit etwa 3% Anstieg und 5% Gefälle bleibt der Hügel sehr moderat.

Nach der Abfahrt zweigt in Richtung Westen die Straße 54 nach Stykkishólmur ab. Sie bietet eine Gelegenheit zur Umrundung der Halbinsel Snæfellsnes (siehe Tour Halbinsel Snæfellsnes von Borgarnes nach Stykkishólmur).

Nicht weit hinter dem Abzweig der 54 beginnt ein 15 Kilometer lange Anstieg zu einem 402 Meter hohen Pass. Sowohl auf der westlichen als auch auf der östlichen Rampe des Passes haben wir bis zu 10% Stegung und Gefälle gemessen. Über die östliche Rampe rollen wir hinunter zur Ringstraße, wo unsere Tourenbeschreibung um die Westfjorde Islands endet.

Zur Weiterfahrt siehe unsere Beschreibung der Ringstraße mit dem Abschnitt von Borgarnes nach Brú. Eine gute Alternative zur Meidung der verkehrsreichen Ringstraße ist unsere in Gegenrichtung beschriebene Strecke durchs Hochland von Varmaland zum Þingvallavatn.

Über Campingplätze und Geschäfte entlang dieser Etappe informiert die Streckenübersicht.

Karte zur Tour von Reykhólar nach Osten zur Ringstraße
Bild: Karte zur Tour von Reykhólar nach Süden zur Ringstraße
Straße 60 östlich von Reykhólar
Bild: Straße 60 östlich von Reykhólar
Regen in den Bergen östlich des Gilsfjörður
Bild: Regen in den Bergen östlich des Gilsfjörður
Straße 60 kurz vor der Passhöhe 220 im Svinadalur
Bild: Straße 60 kurz vor der Passhöhe 220 im Svinadalur
Höhenprofil zur Tour von Karte zur Tour von Reykhólar nach Osten zur Ringstraße
Bild: Höhenprofil zur Tour von Reykhólar nach Süden zur Ringstraße (Nächste Seite Nächste Seite)