Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radweg über den Eurovelo 12 von Aberdeen nach Newcastle

Abschnitt:

Edinburgh - Innerleithen

In den Bergen zwischen Edinburgh und Innerleithen
Bild: In den Bergen vor Innerleithen

Wir beschreiben auf dieser Seite eine 61 Kilometer lange Radtour von Edinburgh nach Innerleithen. Sie ist Teil des europäischen Fernradweges Eurovelo 12, den wir auf den folgenden Seiten zwischen Aberdeen und Newcastle dokumentieren. Eine Übersicht zu allen Seiten dieser Radtour ist am Beginn dieser Seite dargestellt.

Auf dem Nordseeküstenradweg von Edinburgh nach Innerleithen

Logo Eurovelo 12Logo NordseeküstenradwegLogo Fernradweg 1Wir beginnen diesen Tourenabschnitt in Edinburgh an der Scottish National Gallery in der Nähe der Princes Street Gardens am Fuße der Altstadt. Über die Straße The Mound geht es steil hinauf in die Altstadt und anschließend hinunter zur Universität. Der Eurovelo 12 hält sich nun ostwärts in Richtung des steilen, das Stadtgebiet begrenzenden Berges Arthur's Seat.

Am Fuß des Arthur's Seat erreichen wir noch im Stadtgebiet eine ehemalige Bahnstrecke, die nun als Bahnradweg fungiert. Durch einen langen Tunnel bringt uns der etwa vier Kilometer lange Bahnradweg aus der Stadt hinaus. Im Zickzackkurs geht es durch einige Vororte. Hin und wieder gelangen wir für ein kurzes Stück auf einen Bahnradweg, fahren abwechselnd durch Grünanlagen und Wohngebiete, bis wir endlich die sich um Edinburgh gruppierenden Vororte hinter uns gelassen haben.

Wir sind von der Altstadt Edinburghs zunächst in Richtung Osten fast bis zum Meer geradelt und dann in einem Bogen nach Westen, bis sich schließlich die Route westlich der A7 nach Süden wendet.

Mit dem Schwenk nach Süden verlassen wir endlich das Siedlungsgebiet und kurbeln auf schmalen, teilweise von Alleen gesäumten Sträßchen mit kaum Verkehr durch Farmland. In einem über etliche Kilometer langezogenen Zickzackkurs fahren wir in Richtung eines kahlen Höhenzuges. Mit einer Steigung von maximal 5% radeln wir recht gemütlich die Berge hinauf. Es bietet sich während der Auffahrt ein schöner Blick zurück bis nach Edinburgh und auf die sich westlich der Stadt erhebenden Pentland Hills.

Bis auf 400 Meter über dem Meeresspiegel kurbeln wir aufwärts und rollen anschließend wieder 100 Höhenmeter durch ein langes wunderschönes karges Tal mit Schafweiden und einsam liegenden Farmen abwärts. An einer Straßenverzweigung ist der tiefste Punkt erreicht und wir müssen nochmals 80 Höhenmeter durch ein enger werdendes Tal hinauf. Aber die Steigung erreicht wieder kaum die Fünfprozentmarke. Nach der Passhöhe rollen wir auf 11 Kilometer 220 Höhenmeter durch das Tal abwärts bis nach Innerleithen.

Innerleithen liegt am Fluss Tweed, dem wir während der nächsten Etappe in östlicher Richtung zum Meer folgen werden.

Über Campingplätze entlang dieser Etappe informiert die Streckenübersicht.

EV12 als Bahnradweg bei Whitecraig in der Nähe von Edinburgh
Bild: EV12 als Bahnradweg bei Whitecraig in der Nähe von Edinburgh
EV12 auf verkehrlosen Landstraßen bei Carrington
Bild: EV12 auf verkehrlosen Landstraßen bei Carrington
Karte zur Radtour auf dem EV12 von Edinburgh nach Inerleithen
Bild: Karte zur Radtour auf dem EV12 von Edinburgh nach Innerleithen
Höhenprofil zur Radtour auf dem EV12 von Edinburgh nach Inerleithen
Bild: Höhenprofil zur Radtour auf dem EV12 von Edinburgh nach Innerleithen
Anstieg auf 400 Meter über dem Meeresspiegel
Bild: Anstieg auf 400 Meter über dem Meeresspiegel
In den Bergen zwischen Edinburgh und Innerleithen
Bild: In den Bergen vor Innerleithen (—»)